Kultivierung von Embryonen im Blastozystenstadium

Kultivierung von Embryonen im Blastozystenstadium

Die Kultivierung des Blastozystenstadium oder „lange Embryonalkultivierung“ ist eine Technik, bei der die Embryonen nach der In-Vitro Fertilisation längere Zeit im Inkubator verbleiben und so ein höheres Entwicklungsstadium erreichen (Blastozystenstadium), das uns ein höheres Implantationspotential gewährleistet.

Diese Technik kann zu besseren Erfolgschancen beitragen.


Laden Sie den Katalog mit allen Behandlungsmöglichkeiten herunter

Broschure Herunterladen